Die Original Wacker Methode
Es war in den frühen 90er Jahren, als sich die Heilpraktikerin Sabine Wacker mit ihrem Mann Dr. Wacker auf die Suche nach einer Therapieform machte, die sich speziell mit der Ausleitung von Säuredepots im Körper beschäftigte. Es hatte sich
gezeigt, dass alle Patienten Symptome einer Übersäuerung
zeigten und somit stand fest, dass erst die Ursache der
Krankheit behandelt werden musste.

So begann eine lange Zeit der Forschung in Kooperation
mit Wissenschaftlern und Untersuchungen im Labor, denn
das Säurebasenmodell, dessen Ernährungstabellen
auf den schwedischen Forscher Ragnar Berg zurückgehen,
waren sehr veraltert.
Die Pionierarbeit erforderte viele Jahre, aber das
Ehepaar Wacker scheute keine Kosten und Mühen,
da sie von der heilenden Wirkung ihrer Arbeit überzeugt waren.
Und somit gelang es, eine neue Fastenmethode zu entwickeln,
die so sanft und umfassend ist wie keine andere. In ihrer eigenen Praxis durften sie tausende Menschen beim Fasten begleiten und wurden Zeugen oft erstaunlicher Heilvorgänge. Seit dieser Zeit hat sich diese Arbeit ständig weiterentwickelt und viele schöne Bücher sind entstanden, die sehr informativ und spannend geschrieben sind. Frau Wacker ist zudem eine charismatische Rednerin und gibt ihren reichen Wissensschatz gerne an ihre Zuhörer weiter. Ihre Praxis in Mannheim